Informationen zum Thema Physiotherapie, Selbstzahlerleistungen und COVID-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

Die zur Zeit geltenen Bestimmungen für Selbstzahlerleistungen besagt, dass wir nur Immunisierte (Geimpfte und als Genesen geltende) Personen behandeln dürfen = 2G. Nicht Immunisierte dürfen wir zur Zeit nur auf ärztliche oder heilpraktische Verordnung behandeln. Bitte sprechen Sie uns bei Fragen direkt an, wir informieren Sie gerne genauer!

Behandlungen auf ärztliche/heilpraktische Verordnung dürfen wir uneingeschränkt durchführen.

In den Praxisräumen gilt die Maskenpflicht. Deshalb tragen Sie bitte einen OP-Maske oder eine Maske nach FFP2 Standard. Haben Sie eine ärztliche Maskenpflichtentbindung sprechen Sie uns bitte direkt an, wir informieren Sie gerne, wie wir in diesem Fall verfahren und welche Lösung wir für Sie haben!

Wir bitten Sie ausdrücklich Ihren Termin bei Erkältungsanzeichen und Krankheitsgefühl, aus Rücksicht auf Sie und Ihre Gesundheit, sowie vorsorglich zum Schutz von uns Therapeuten und den vielen anderen Patienten, abzusagen. Auch wir als Therapeuten behalten uns die Entscheidung vor – mit Bezug auf unsere Fürsorgepflicht – Behandlungen nicht durchzuführen, sollten wir das Gefühl haben, es sei aus gesundheitlicher Sicht nicht sinnvoll.

Bitte besuchen Sie unsere Praxis NICHT, wenn sich bei Ihnen grippeähnliche Symptome (Fieber, trockener Husten, Atemnot, Kopfschmerzen, Schnupfen etc.) zeigen.

Selbstverständlich setzen wir die Hygienestandards, gemäß den behördlichen Vorgaben, in unserer Praxis gewissenhaft um – zum Wohle aller!

Herzlichen Dank für Ihr Mitwirken, Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Physiopunkt.Sauerbrey Team